Ohrlochstechen

Nach mehrmonatiger Pause dürfen wir nach Rücksprache  mit dem Land NRW endlich wieder Ohrlöcher stechen. In der Zwischenzeit haben sich eine ganze Reihe von Kunden bei uns auf die Warteliste schreiben lassen. Diese Kunden werden jetzt von uns angerufen, um endlich einen Termin für die lange herbeigesehnten ersten Ohrlöcher zu vereinbaren.

Die ersten Ohrlöcher sind bereits unter verschärften Hygienebedingungen erfolgreich gestochen worden und wir sind sehr bemüht die Warteliste innerhalb von wenigen Wochen abarbeiten zu können. Zur Sicherheit testen wir und selber alle 2 Tage auf Corona und auch die jungen Kundinnen und die begleitende Mutter oder der Vater benötigen einen aktuellen, negativen Coronatest bzw. eine vollständige Impfung. Bisher klappt alles absolut problemlos und wir durften viele stolze junge Damen mit schicken Ohrsteckern in die Welt entlassen. 

Ohrstecker Studex Ohrlochstechen

Seit einiger Zeit bieten wir Ihnen neben den Erstohrsteckern auch besonders sensitive Nachfolge-Ohrstecker. Diese werden aus feinstem antiallergischem Chirurgenstahl hergestellt und sind zum Teil vergoldet. Sie sind sowohl nickelabgabefrei als auch blei-, kadmium- und kobaltfrei.
Hochwertige Materialien helfen Ihnen, allergische Reaktionen zu vermeiden.

SENSITIVE-Ohrringe sind auch bei empfindlicher Haut ideal geeignet.

Diese Schmuckkollektion bietet eine große Auswahl und schenkt selbst empfindlichen Ohren ein ganz besonderes Funkeln. Gerne zeigen wir Ihnen die große Auswahl an Ohrsteckern in Geschäft.

Wenn auch Sie gerne Ohrlöcher hätten, können Sie gerne einen Termin mit uns vereinbaren.
Gerne setzten wir Sie aktuell noch auf unsere Warteliste und melden uns dann kurzfristig für eine Terminvereinbarung bei Ihnen.

Bitte beachten Sie, dass wir Ohrlöcher erst ab dem 6 Lebensjahr stechen. Wir stechen immer auf beiden Seiten gleichzeitig um den "Schreck" so kurz wie möglich zu halten.

Hier gelangen Sie auf unsere Themenseite zum Ohrlochstechen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0